line
line
Marple Dale
Während des Viktorianischen Zeitalters, mit dem in der britischen Geschichte der Zeitabschnitt der Regierung Königin Viktorias von 1837 bis 1901 bezeichnet wird, konstituierte sich, vor allem Mitte des 19. Jahr-hunderts, die so genannte Arts and Crafts-Bewegung. Deren Anliegen war es, industrieller Massenproduktion entgegen zu wirken.
Die Möbel wurden leichter, von übertriebenem Zierrat befreit und handwerklich besser verarbeitet. Getreu nach historischen Vorbildern dieser Zeit wurde „Marple Dale“ geschaffen. Sie beeindruckt durch ihre leichte Eleganz. Äußerlich dem original viktorianischen Vorbild nachempfunden, verbergen sich hinter der historischen Fassade moderne Errungenschaften, wie Spülmaschine, Apothekerschrank und praktische Ordnungssysteme. Die Marple Dale Küche verfügt über die charakteristischen Merkmale einer viktorianischen Küche um 1870.

Alle Küchenmodelle
Marple Dale Motif
Hohe Aufsatzschränke mit Luftlöchern in den Türen dienen als Alternative zu den damals noch nicht bekannten Hängeschränken. Ein üppiges Tellerbord, sowie der imposante Herdumbau durften in einer Küche dieser Epoche ebenfalls nicht fehlen. Ebenso typisch sind die an der Wand verlaufenden Holzvertäfelungen, die Knäufe aus dunklem Holz sowie ein Porzellanspülstein mit dem „drainer“, einem ebenfalls aus Porzellan angefertigten Tropffang. Absolut detailverliebte Fans des viktorianischen Zeitalters werden an der unterhalb der Stuckleiste angebrachten Zierkordel ihre helle Freude haben –Perfektion bis unter die Decke, Vollendung auf höchsten Niveau.

Wir haben bereits viele Projekte für unsere Kunden realisiert. Oben sehen Sie eine kleine Auswahl von Fotos dieser Projekte - lassen Sie sich inspirieren!
line
line